Kosten fallen pro Wohnung und Tag an. Darin eingeschlossen sind die Übernachtungskosten, Strom und Heizung, Telefon und Internetzugang und die vom Markt Berchtesgaden erhobene Kurtaxe. Extra abgerechnet werden muss die Bettwäsche und die Endreinigung. Die aktuell gültigen Tarife können bei Hildegund Rosenmeier und Siegfried Krieger erfragt werden.

Reserviert ist erst wenn eine schriftliche oder telefonische Zusage erfolgt ist. Bitte meldet Eure Anreise zwei Tage vorher bei Andreas Bruckmann telefonisch an. Für alle, die keinen eigenen Schlüssel haben, ist das dringend notwendig, da Ihr sonst vermutlich vor verschlossenen Türen steht, denn Sezhina Sokolova und Andreas Bruckmann sind berufstätig. Für die Zeit Eures Aufenthaltes ist es möglich sich einen Hausschlüssel auszuleihen. Wir bitten, am Vorabend der Abreise mit Sezhina Sokolova und Andreas Bruckmann die anfallenden Gebühren abzurechnen. Die Übernachtungskosten können auf das Vereinskonto überwiesen werden. Direkt an die Hausmeister zahlen alle in jedem Fall die Gebühr für Endreinigung und Wäsche. Diese beträgt pro Person 6,00 €.

 


    Eigenen Kalender anlegen
     

    Obergeschosse anfragen

    Name *
    Name
    Vereinsmitglied im Familienverbund Schiedköpfl e.V. *
    Für die Buchung des Erdgeschosses bitte unten stehendes Formular verwenden!
    Bitte nur Zahlen eintragen (ohne Punkte) im Format TTMMJJJJ
    Bitte nur Zahlen eintragen (ohne Punkte) im Format TTMMJJJJ
    Bitte nur Zahlen eintragen
    Bitte nur Zahlen eintragen
     
     

     

    Eigenen Kalender anlegen
     

    Erdgeschoss anfragen

    Name *
    Name
    Vereinsmitglied Vereinsmitglied im Familienverbund Schiedköpfl e.V. *
    Bitte nur Zahlen eintragen (ohne Punkte) im Format TTMMJJJJ
    Bitte nur Zahlen eintragen (ohne Punkte) im Format TTMMJJJJ
    Bitte nur Zahlen eintragen
    Bitte nur Zahlen eintragen
    Für die Buchung eines der beiden Obergeschosse bitte oben stehendes Formular verwenden!
     
     

    Buchungs- und Belegungsbedingungen

    Bayrische Schulferien

    In den bayerischen Schulferien bleibt das Haus den Mitgliedern vorbehalten.

    • Osterferien 10.-22. April 2017
    • Pfingsten 6.–16. Juni 2017
    • Sommer 29. Juli – 11. September 2017
    • Herbst 30. Oktober – 3. November 2017
    • Weihnachten 23. Dezember – 5. Januar 2017

     

    Verantwortlichkeiten

    Belegung und Buchung Erdgeschoss
    Hildegund Rosenmeier
    Seestraße 69, 82335 Berg
    Tel. +49 8151 74 60 28

    Angelegenheiten, Belegung und Buchung Obergeschosse
    Siegfried Krieger
    Hubertusstraße 5, 91322 Gräfenberg
    Tel. +49 9192 88 09

    Angelegenheiten Haus Schiedköpfl
    Stefan Neukamm
    Famlienverbund Schiedköpfl e.V.
    Paganinistraße 14, 81247 München
    Tel. 089 12 91 585
     

    Allgemeines und Gebühren

    • Bei den Ferienwohnungen im 1. und 2. Obergeschoss handelt es sich um zwei unabhängige Wohnungen. Zur Nutzung steht dem Mieter jeweils nur die gebuchte Wohnung mit den jeweiligen Zimmern zur Verfügung.
    • Die Mieter des 2. Obergeschosses sind in Einvernehmen mit den Mietern des 1. Obergeschosses zur Nutzung des Balkons auf der Südseite des Hauses (Neiderbalkon) berechtigt. 
    • Nutzen Mieter eines Geschosses das zweite Geschoss teilweise oder vollständig mit, weil dieses nicht vermietet ist, sind für beide Wohnungen die Übernachtungsgebühren für den gesamten Buchungszeitraum zu entrichten.
    • Zur Buchung einer Ferienwohnung im Familienferienhaus Schiedköpfl sind alle Mitglieder des Familienverbundes Schiedköpfl e.V., des Fördervereins Schiedköpfl – Familienzweig Kelber e.V., Nachkommen von Elisabeth und Rudolf Wucherer und enge Freunde der vorstehenden Personenkreise, nachfolgend als Freunde bezeichnet, berechtigt. Die Buchung einer Ferienwohnung durch Freunde erfolgt unter Angabe der Person, die aufgrund Mitgliedschaft oder Abstammung zur Buchung berechtigt ist.
    • Vor Abreise ist pro Person (unabhängig von der Anzahl der genutzten Betten und des Alters) ein Endreinigungsbetrag in Höhe von 6,00 € an die Hausmeister zu entrichten.
    • Die Wohnungen sind in folgendem Zustand zu verlassen:
      • Die Räume einschließlich des Treppenhauses sind besenrein zu verlassen.
      • Geschirr ist gespült und aufgeräumt, Spülmaschinen sind geleert.
      • Betten sind abgezogen, Bettwäsche ist gesammelt und das Bettzeug ist ordentlich auf die Betten aufgelegt.
      • Handtücher und Trockentücher sind gesammelt.
      • Die Abfalleimer sind geleert, gelbe Säcke an der Sammelstelle neben der Garage abgelegt, Altpapier in die Papiertonne und Wertstoffe am Wertstoffhof entsorgt.
      • Möbel und Ausstattungsgegenstände sind, falls sie während des Aufenthalts in einen anderen Raum gebracht wurden, wieder an den ursprünglichen Ort zurückzubringen.
      • Die Stapelbetten im 2. Obergeschoss sind gestapelt (2 Betten aufeinander, 2 Bettstellen nebeneinander).
      • Kühl- und Gefrierschränke sind geleert.
    • Wird die Ferienwohnung bei Abreise in einem nicht ordnungsgemäßen Zustand hinterlassen, ist eine erhöhte (zusätzliche) Endreinigungsgebühr in Höhe von 50,00 € fällig, die durch den Vorstand beim Verursacher erhoben wird. Bis zum Zahlungseingang dieser Gebühr werden Buchungsanfragen vom Verursacher nicht berücksichtigt.
    • Die Abrechnung erfolgt am Vorabend der Abreise mit den Hausmeistern bis 18:00 Uhr.

     

    Buchung

    • Buchungsanfragen für die Ferienwohnungen im 1. und 2. Obergeschoss im Familienferienhaus Schiedköpfl, Rennweg 9 in 83471 Berchtesgaden sind schriftlich oder per E-Mail zu richten an Siegfried Krieger  Tel. +49 9192 88 09
    • Buchungsanfragen müssen folgende Angaben enthalten:
      • Namen des Mieters
      • Anschrift des Mieters
      • E-Mail-Adresse und Telefonnummer
      • An- und Abreisetag und gewünschtes Stockwerk
    • Gehört der Mieter zum Personenkreis Freunde, ist aus dem nachfolgend aufgeführten Personenkreis eine Bezugsperson zu benennen: Mitglied im Familienverbund Schiedköpfl e.V. oder Nachkomme (hierzu zählen auch die Ehe- und Lebenspartner) von Elisabeth und Rudolf Wucherer.
    • Buchungsanfragen für das 1. und 2. Obergeschoss können maximal 15 Monate vor dem gewünschten Zeitraum gestellt werden. Buchungsanfragen, die länger als 15 Monate vor dem gewünschten Zeitraum gestellt werden, werden nicht berücksichtigt.
    • Buchungsanfragen werden grundsätzlich (per E-Mail) bestätigt oder abgelehnt. Erst nach erfolgter Bestätigung ist die Buchung als fix anzusehen.
    • Sollte eine Buchungsanfrage abgelehnt werden müssen, werden die Gründe angegeben. Sollte die Ablehnung darin begründet sein, dass es bei der Buchungsanfrage zu Überschneidungen mit bereits erfolgten Buchungen käme, wird wenn möglich ein alternativer Buchungszeitraum vorgeschlagen.
    • Buchungsanfragen werden nach dem Eingangsdatum behandelt. Es gibt keine vorrangige Behandlung eines ausgewählten Personenkreises.
    • In der Zeit 15. Juni bis 15. September erfolgt die Belegung der beiden Ferienwohnungen im 1. und 2. Obergeschoss von Samstag bis Samstag, um unnötige Lücken im Belegungsplan auszuschließen. In der übrigen Zeit ist die Belegung frei wählbar.
    • Außerhalb des Zeitraumes 15. Juni bis 15. September sollte ein Belegungswechsel auch in den Obergeschossen nicht am gleichen Tag erfolgen. Grundsätzlich bleibt dies aber möglich.
    • Bei Belegungswechsel am gleichen Tag ist darauf zu achten, dass die Abreise bis spätestens 10.00 Uhr, die Anreise frühestens ab 17.00 Uhr erfolgt.
       

    Stornierung

    • Stornierungen einer Buchungsanfrage sind grundsätzlich möglich. Die Stornierung sollte mindestens vier Wochen vor dem Buchungszeitraum erfolgen.
    • Bei einer Stornierung weniger als vier Wochen vor dem Buchungszeitraum wird der halbe Tagessatz für den gesamten Buchungszeitraum in Rechnung gestellt.
    • Bei Nichtanreise ohne Stornierung wird der volle Tagessatz für den gesamten Buchungszeitraum in Rechnung gestellt.
    • Von den oben genannten Ausfallgebühren wird abgesehen, wenn eine Ersatzbelegung erfolgt.
    • Erfolgt die Anreise verspätet oder die Abreise verfrüht, ist für die ausgefallenen Tage der halbe Tagessatz zu begleichen. Liegen triftige Gründe für eine verspätete Anreise oder eine verfrühte Abreise vor, kann von dieser Regelung abgesehen werden.